🚚 Gratisversand für Bestellwert über 30€

Produkte Suchen

Selbstmachen von DIY Wimpernextensions: Drei häufige Fehler:

In der heutigen Marktsituation hat sich DIY Wimpernextensions zu einer der beliebtesten Arten von künstlichen Wimpern entwickelt und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Viele Menschen sind bereits von ihnen begeistert. Der Grund für ihre Beliebtheit liegt darin, dass sie bequem zu tragen sind und keine Vorreservierung in einem Wimpernstudio erforderlich ist, was es mehr Menschen ermöglicht, die schönen Wimperneffekte mühelos zu genießen. Es gibt jedoch immer noch Menschen, die dem gegenüber gleichgültig sind.

Nach einer Untersuchung von LIEBLASHES stellten wir fest, dass unter denjenigen, die sich gegen die Verwendung von DIY Wimpernextensions entscheiden, 17% immer noch traditionelle falsche Wimpern bevorzugen, weil sie die tägliche Abnahme bevorzugen. Die restlichen 83% finden entweder DIY Wimpernextensions schwierig zu tragen oder haben es versucht, aber das Ergebnis war nicht zufriedenstellend. Nach weiteren Untersuchungen stellten wir fest, dass diese Personen beim Tragen einige häufige Fehler machen.

Heute werden wir drei häufige Fehler bei DIY Wimpernextensions im Detail erläutern und hoffen, Ihnen wertvolle Erfahrungen zu vermitteln, damit Sie bei der Verwendung von DIY Wimpernextensions diese Probleme vermeiden und ein besseres Make-up-Erlebnis genießen können!

(In den folgenden Erläuterungen gehen wir davon aus, dass Sie Rechtshänder sind.)

  1. Haltung beim Aufkleben der DIY Wimpern

Dieser Fehler mag für viele von Ihnen etwas ungewöhnlich erscheinen, denn im Allgemeinen scheint das Aufkleben falscher Wimpern keine spezielle Haltung zu erfordern, oder? Aber tatsächlich gibt es einige kleine Techniken, die den gesamten Prozess reibungsloser gestalten können.

Zunächst sollten Sie die Position des Spiegels beachten. Viele Anfänger legen den Schminkspiegel auf den Tisch, was logisch erscheint und kein Problem zu sein scheint. Um jedoch sicherzustellen, dass falsche Wimpern perfekt unter den echten Wimpern haften, empfehlen wir, den Spiegel während des Aufklebens mit der linken Hand zu halten, um den Blickwinkel besser anzupassen und die bequemste Position zum Aufkleben der Wimpern zu finden.

Zweitens sollten Sie auf die Haltung des Arms achten. Einige Anfänger können beim Aufkleben der Wimpern das Gefühl haben, dass die Hand die Sicht auf den Spiegel blockiert, was dazu führt, dass die Wimpern nicht ideal positioniert sind. Wir empfehlen Ihnen, beim Aufkleben der Wimpern den rechten Oberarm anzuheben, um sich selbst im Spiegel klarer zu sehen und die Position der Wimpern genauer zu bestimmen.

Schließlich sollten Sie die Griffhaltung der Pinzette beachten. Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass einige Anfänger beim Aufkleben der Wimpern die Pinzette oft horizontal zu den Augen halten, was die Sicht tatsächlich behindert. Wir empfehlen, die Pinzette beim Aufkleben so senkrecht wie möglich zu den Augen zu halten, um die Position der Wimpern besser zu beherrschen und die Sicht nicht zu beeinträchtigen.

Diese kleinen Tricks können den anfänglich ungewöhnlichen Prozess erleichtern und Ihnen helfen, sich beim Aufkleben falscher Wimpern sicherer zu fühlen.

  1. Menge des aufgetragenen Wimpernklebers

Viele Anfänger haben Schwierigkeiten, die richtige Menge Wimpernkleber genau zu erfassen. Wenn zu viel aufgetragen wird, kann der Kleber beim Zusammendrücken der Wimpern auseinander laufen und dazu führen, dass auf den Wimpern viel Kleber zurückbleibt, was unnatürlich aussieht. Andererseits kann zu wenig aufgetragener Kleber die feste Haftung der Wimpern beeinträchtigen und leichtes Ablösen verursachen.

Was ist also die richtige Menge Kleber? Unser Wimpernkleber verwendet ein Design mit Mascara-Spitze, um die Anwendung zu vereinfachen. Tragen Sie einfach 2 leichte Pinselstriche unter Ihren eigenen Wimpern auf, etwa 2-3 mm vom Wimpernansatz entfernt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dies stellt nicht nur sicher, dass der Kleber gleichmäßig verteilt ist, sondern vermeidet auch Über- oder Unterdosierung und macht es Ihnen leichter, die Wimpern zu verlängern. Denken Sie daran, dass die richtige Menge Wimpernkleber einer der Schlüssel für eine erfolgreiche Verlängerung ist und Ihr Make-up natürlicher und dauerhafter erscheinen lässt.

  1. Nicht so schnell aufgeben

Geben Sie die DIY Wimpernextensions nicht zu schnell auf, denn viele Menschen sind beim ersten Versuch möglicherweise aufgrund von Tragetechnikfragen nicht zu dem gewünschten Ergebnis gekommen und fühlten sich frustriert, weshalb sie aufgegeben haben. Dies ist jedoch

 ein Missverständnis. Das Erlernen jeder Fertigkeit erfordert Zeit und Übung, genauso wie unser Gründer Jay, der zu Beginn als Anfänger auch schon einmal Wimpern falsch aufgeklebt hat. Aber durch das erste Scheitern hat er Erfahrungen gesammelt und ist beim zweiten Versuch geschickter geworden. Heute kann er DIY Wimpern in nur 2 Minuten tragen! Glauben Sie daran, dass jeder Versuch und Fortschritt der Schlüssel zu größerem Selbstvertrauen ist. Durch kontinuierliche Anstrengungen werden Sie feststellen, dass Sie immer geschickter und selbstbewusster werden!

In der aufregenden Makeup-Reise der DIY Wimpernextensions, auch wenn es einige kleine Herausforderungen beim Tragen gibt, werden Sie, wenn Sie diese Probleme lösen, in der Lage sein, den Schminkvorgang leichter und angenehmer abzuschließen. Möge Ihre Reise im Bereich Make-up Sie dazu befähigen, die richtigen Techniken zu beherrschen, den Spaß an der DIY Wimpernextensions in vollen Zügen zu genießen und Ihr Selbstvertrauen und Ihre Schönheit strahlen zu lassen!

Kommentare sind geschlossen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner